Primärgetaktete Gleichrichter

Primär getaktete Gleichrichter ermöglichen ein höchst flexibles und kompaktes Leistungskonzept. Der modulare Aufbau und die Hot-Plug-in-Fahigkeit ergeben Systeme mit höchster Verfügbarkeit (N+1-Technik) und Erweiterbarkeit.

Es sind zwei Produktreihen verfĂĽgbar:

  • Im Leistungsbereich bis 1kW ist die Reihe GHFM lieferbar mit den Ausgangsspannungen von 12V bis 60V.
  • Die Reihe GHFC ist mit einem Controller ausgestattet und umfasst den Leistungsbereich 24V bis 220V Ausgangsspannung mit Modulen der Leistung 800W, 1200W (nur 24VDC) und 2700W. Diese werden zur Leistungserhöhung in 19“-Racks parallel geschaltet.

Anwendungsgebiete:

  • Energieverteilung und Umspannwerke
  • Bahn und Flughäfen
  • Autoindustrie und Anlagenbau
  • Chemie- und Schwerindustrie
  • Bergbau und Zementwerke
  • Ă–l- und Gasindustrie
  • Telecom
  • Windkraftanlagen

 

Gleichrichtersysteme der Baureihe GHFC

Gleichrichtersysteme der Baureihe GHFM