BSV – Anlage für 24V OP-Leuchten

Die Batteriekapazität ist fĂĽr einen dreistĂĽndigen Betrieb ausgelegt. Sie kann auf 1 Stunde reduziert werden, wenn eine zweite unabhängige Sicherheits­strom­versorgung vorhanden ist, die die Mindestbetriebsdauer von 3 Stunden sicherstellt. Umschaltzeit < 0,5 s. Die Anlagen ĂĽbernehmen die Versorgung der Verbraucher bei einem Absinken der Netzeingangs­spannung unter 10%. Anlagenbedingte Spannungsabfälle können um ± 5% der Nennspannung in Schritten von < 2% angepasst werden.

Wesentliche Komponenten der BSV 24V:

  • 19-Zoll Einschubtechnik
  • prozessorgesteuerte Wandlertechnik
  • Verriegelung der Wandlerbedienung bei OP-Betrieb
  • Ferndimmung der OP-Leuchten als Standard
  • einstellbare Obergrenze der Wandlerausgangsspannung
  • Anzeige von Ausgangsstrom und Ausgangsspannung je Wandler
  • intelligente Bypass-Technologie
  • dezentrale Wandlertechnik

Download PDF